Betriebsbesichtigung

 

Vor kurzem waren die Landfrauen aus Elbenberg bei uns zu Besuch. Im Rahmen einer knapp einstündigen Führung durch unseren Betrieb wurde über die Aufzucht und Verarbeitung der Fische berichtet. Im Anschluss gab es noch eine kleine Verkostung von Produkten aus unserem Hofladen.

 

Wir bieten nach Absprache Betriebsbesichtigungen für Personengruppen ab 15 Teilnehmern an. Der Preis beträgt 10 € pro Person und beinhaltet eine Verkostung.

 

Verkostung Fischzucht Rameil

Verkostung Fischzucht Rameil

 

Besuchen Sie uns mit Freunden, Arbeitskollegen oder Ihrem Angelsportverein und erhalten Sie einen Einblick in einen der größten deutschen Forellenzuchtbetriebe.

» weitere Beiträge:

Der Frühling beginnt, die Wassertemperaturen steigen.

Wenn die Temperaturen im Frühjahr ansteigen, werden auch unsere Fische wieder aktiver. Unsere kleinen Bachforellen möchten aufsteigen und springen mit aller Kraft Richtung Zulauf des Teiches. Wenn Sie Interesse an Brut und Stetzlingen von Regenbogen-, Bachforellen oder Saiblingen haben, sprechen Sie uns an.

» weiterlesen

Öffnungszeiten an Ostern

Liebe Kunden,in dieser Woche vor Ostern haben wir wie für Sie geöffnet:     Mittwoch 10:00-17:00 Gründonnerstag 10:00-17:00 Ostersamstag 9:00-12:00

» weiterlesen

Heimatfisch – Genusswochen in der Heimat der Brüder Grimm

Passend zur Fastenzeit starten wir gemeinsam mit mehreren unserer Gastronomiekunden die Aktion „Heimatfisch – Genusswochen in der Heimat der Brüder Grimm“. In den teilnehmenden Restaurants können Sie in den nächsten 6 Wochen spannende neue Gerichte kosten, für die wir den frischen Fisch geliefert haben. Über den Link der Seite, http://www.nordhessen.de/de/heimatfisch, können Sie sich über die …

» weiterlesen

Betriebsferien 04.01-06.01.2018

Sehr geehrte Kunden,das Team von Fischzucht Hermann Rameil bedankt sich bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen im abgelaufenen Jahr und wünscht Ihnen und Ihren Familien Gesundheit und Erfolg für 2018.Bitte beachten Sie, dass in dieser Woche (04.01.-06.01.2018) unser Hofladen geschlossen bleibt.  

» weiterlesen

Aalbesatz am hessischen Rhein

Am Samstag, dem 15.07 haben wir den hessischen Rhein mit 50.000 Jungaalen besetzt. Wasserkraftwerke, Parasiten und illegale Fischerei sind einige der Gründe für den anhaltenden Rückgang der Aalbestände in unseren Gewässern. Ziel dieser Aktion ist es, den Aal langfristig als Nahrungsgrundlage für den Menschen zu sichern. Neben der Presse war eine Vielzahl von Helfern vor …

» weiterlesen