Sauerstoffanreichung

Oft werden wir von unseren Kunden gefragt, was es mit den seltsamen schwimmenden Geräten auf unseren Fischteichen auf sich hat. Aus diesem Grund hier eine kurze Erklärung:

Tagsüber produzieren die Wasserpflanzen im Rahmen der Photosynthese Sauerstoff und geben diesen an das Wasser ab. In der Nacht ohne Sonneneinstrahlung bleibt dieser Effekt jedoch aus, wodurch nachts und in den frühen Morgenstunden ein Mangel an dem, für die Fische lebenswichtigen, Sauerstoff im Wasser eintritt.

Zugleich kommen noch zwei weitere Punkte hinzu, weshalb im Sommer besonders viel Sauerstoff benötigt wird. Zum einen nimmt das wärme Wasser im Sommer weitaus weniger Sauerstoff auf als kälteres Wasser. Zusätzlich sind Fische wechselwarme Tiere und benötigen daher bei warmen Wasser auch weitaus mehr Sauerstoff, da ihr Stoffwechsel viel aktiver ist.

Um dem Problem eines Sauerstoffmangels im Wasser zu entgehen, setzen wir spezielle Belüfter ein, um O2 in das Wasser einzutragen. Die Schaufelräder und der Pilz (siehe Bild) wirbeln das Wasser in die Luft, wodurch Sauerstoff aus der Luft in das Wasser gelangt.

Zusätzlich setzen wir noch Belüfter ein die technischen, also reinen Sauerstoff, eintragen. Der Sauerstoff lagert bei -180 °C in flüssiger Form in dem großen weißen Tank (siehe Bild). Um ihn in den Teichen einzusetzen, wechselt er außerhalb am Verdampfer seinen Aggregatzustand und wird gasförmig. Über dünne Schläuche gelangt er in die grünen, auf dem Wasser schwimmenden Kuppeln. Unter der Haube abgeschlossen von der Luft füllt sich der Hohlraum mit reinem Sauerstoff. Über eine innenliegende Walze vermischt sich das Wasser mit dem reinen Sauerstoff und der O2-Gehalt im Wasser steigt an. Mit diesen Geräten lässt sich auch bei hohen Wassertemperaturen effizient Sauerstoff zuführen.

Diese technischen Geräte helfen uns also, auch bei extremen Temperaturen die Fische gesund über den Sommer zu bringen.

Eintrag Reinsauerstoff

Eintrag Reinsauerstoff

 

Belüfter Pilz

Belüfter Pilz

 

Tank Flüssigsauerstoff

 

» weitere Beiträge:

Sauerstoffanreichung

Um dem Problem eines Sauerstoffmangels im Wasser zu entgehen, setzen wir spezielle Belüfter ein, um O2 in das Wasser einzutragen. Die Schaufelräder und der Pilz (siehe Bild) wirbeln das Wasser in die Luft, wodurch Sauerstoff aus der Luft in das Wasser gelangt.

» weiterlesen

Aalbesatz Rhein 2019

Auch in diesem Jahr wurden wieder im Auftrag des Regierungspräsidiums Darmstadt Aale in den Rhein besetzt. Die Strecke des Aussetzens verlief auf der hessischen Rheinseite von Lampertheim nach Schierstein. Neben den vielen freiwilligen Helfern waren an diesem sonnigen Samstagvormittag auch eine Vielzahl an interessierten Beobachtern vor Ort. Die Tiere wurden mit unserem Fischtransport-LKW direkt bis …

» weiterlesen

Das Team vom Hessentipp zu Besuch bei uns

Im Rahmen der Aktion „Heimatfisch -GrimmHeimat Nordhessen“ war auch ein Fernsehteam des hr bei uns in Fritzlar. Es sind ein paar schöne Aufnahmen von teilnehmenden Gastronomen sowie unserem Betrieb entstanden.https://www.ardmediathek.de/hr/player/Y3JpZDovL2hyLW9ubGluZS80ODI2OQ/

» weiterlesen

HNA-Artikel Fischzucht Rameil

Vor kurzem war ein Redakteur der HNA bei uns vor Ort und hat sich über unsere Fischzucht informiert. In der Ausgabe vom 07.03.19 ist ein Artikel über unseren Betrieb zu finden.

» weiterlesen

Aktion Heimatfisch – GrimmHeimat Nordhessen beginnt

 Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr die Aktion „Heimatfisch – Grimm Heimat Nordhessen“ statt. Nachdem im letzten Jahr 7 Restaurants aus der Aktion teilgenommen hatten, sind es in diesem Jahr ganze 15 Betriebe. Die teilnehmenden Restaurants haben sich für die Zeit bis Ostern besondere Gerichte mit regionalem Fisch aus unserer Zucht überlegt. Eine Liste …

» weiterlesen