Öffnungszeiten an Ostern

Liebe Kunden,bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten an Ostern. Um die Anzahl der Kunden pro Verkaufstag zu reduzieren, haben wir uns dazu entschlossen, in diesem...
» weiterlesen

Forellenfilet „Nordhessisch“

Wer kennt ihn nicht, den Klassiker der norddeutschen Küche, „Finkenwerder Scholle mit Speck“.Wir haben das Ganze mit Produkten aus Nordhessen abgewandelt. Unsere Variant kommt mit...
» weiterlesen

Starker Frost auf der Fischzucht

Starker Frost auf Fischzucht stellt Fischzüchter vor Herausforderung. Es gilt bei unter - 20 °C, die Einläufe der Teiche offen zu halten.
» weiterlesen

Timelapse – Ausbau alter, Einbau neuer Räucherofen mit Kaltraucheinheit

Nachdem unser alter Räucherofen über 25 Jahre treue Dienste geleistet hatte, war es in diesem Herbst Zeit für ein Update. Neben der ungewissen Ersatzteilversorgung hat...
» weiterlesen

Umstellung auf schottisches Lachsfilet

 In letzter Zeit wurden wir von vielen Kunden auf die negative Berichterstattung zu norwegischen Lachsen angesprochen. Aus unserer Sicht war insbesondere der letzte Fernsehbeitrag in...
» weiterlesen

Forellenfilet „Nordhessisch“

Wer kennt ihn nicht, den Klassiker der norddeutschen Küche, „Finkenwerder Scholle mit Speck“.

Wir haben das Ganze mit Produkten aus Nordhessen abgewandelt. Unsere Variant kommt mit frischen Forellenfilets und „Ahler Wurscht“ nicht weniger lecker daher, ist regional und schnell zubereitet.

Zutaten für zwei Personen:

  • Filets von 2 Forellen (4 Filets)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 100 g „Ahle Wurscht“
  • 3 Teelöffel Butter/Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

 

  1. „Ahle Wurscht“, Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und mit 2 TL Butter/Butterschmalz in einer Pfanne auslassen bis alles goldbraun ist.

Petersilie fein hacken, darunter geben und alles zum Warmhalten bei Seite stellen.

 

  1. Forellenfilets von beiden Seiten leicht salzen und pfeffern und auf der Hautseite in Butterschmalz in einer heißen (!) Pfanne ca. 2 Minuten braten

 

  1. Forellenfilets auf einem vorgewärmten Teller anrichten, „Ahle Wurscht“-Zwiebel Mischung darüber geben

 

Ergänzend:

Dazu passen krosse Bratkartoffeln, ein grüner Salat und ein Knoblauch-Kräuter-Schmand.

 

Guten Appetit!

 

Forellenfilet "Nordhessisch"


Herzlich willkommen

auf der neuen Website der Fischzucht Hermann Rameil

 

Wenn Sie sich für Fischqualitätsprodukte alle Art interessieren, sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse! Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über die Leistungen, Produkte und andere interessante Bereiche unseres Betriebes. Wir wünschen Ihnen einen informativen und interessante Aufenthalt auf unserer Website.

 

Familie Hermann Rameil