Abfischung Teiche

Nachdem die Außentemperaturen nun endlich sinken und auch das Wasser langsam kalt wird, konnten wir in dieser Woche mit den ersten Abfischungen beginnen. Die Fische...
» weiterlesen

Sauerstoffanreichung

Um dem Problem eines Sauerstoffmangels im Wasser zu entgehen, setzen wir spezielle Belüfter ein, um O2 in das Wasser einzutragen. Die Schaufelräder und der Pilz...
» weiterlesen

Aalbesatz Rhein 2019

Auch in diesem Jahr wurden wieder im Auftrag des Regierungspräsidiums Darmstadt Aale in den Rhein besetzt. Die Strecke des Aussetzens verlief auf der hessischen Rheinseite...
» weiterlesen

Das Team vom Hessentipp zu Besuch bei uns

Im Rahmen der Aktion „Heimatfisch -GrimmHeimat Nordhessen“ war auch ein Fernsehteam des hr bei uns in Fritzlar. Es sind ein paar schöne Aufnahmen von teilnehmenden...
» weiterlesen

HNA-Artikel Fischzucht Rameil

Vor kurzem war ein Redakteur der HNA bei uns vor Ort und hat sich über unsere Fischzucht informiert. In der Ausgabe vom 07.03.19 ist ein...
» weiterlesen

Herzlich willkommen

auf der neuen Website der Fischzucht Hermann Rameil

 

Wenn Sie sich für Fischqualitätsprodukte alle Art interessieren, sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse! Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über die Leistungen, Produkte und andere interessante Bereiche unseres Betriebes. Wir wünschen Ihnen einen informativen und interessante Aufenthalt auf unserer Website.

 

Familie Hermann Rameil


Über uns

In fünfter Generation betreibt die Familie Rameil die Aufzucht und Vermarktung von Forellen und anderen Süßwasserfischen. Der Urgroßvater Emil Rameil gründete 1901 eine der ersten Forellenzuchten in Deutschland.

1958 legte Herbert Rameil den Grundstein für die jetzige Fischzucht in Fritzlar. Aufgrund der optimalen Wasserverhältnisse und der guten Infrastruktur wurde der Betrieb im Laufe der Jahre zu einem der größten und modernsten Fischzuchtbetriebe in Deutschland ausgebaut.

Die Brutaufzuchtanlage Altendorf wurde im Jahr 1996 auf einem Quellwasser-Grundstück errichtet und in 2002 mit einer Zulassung als fischseuchenfreier Betrieb versehen.